Monochord und Klangmöbel

Durch einfaches Streichen mit den Fingern über die Saiten wird ein sanfter, an Obertönen reicher, Klangteppich erzeugt. Der rastlose, umherschweifende, nach Abwechslung, nach Vielfalt, nach intellektuellem Diskurs suchende Anteil unseres Verstandes erfährt durch den Klang der Saiteninstrumente einen reinigenden, beruhigenden und tröstenden Impuls.

Die entspannende Wirkung der sphärischen Saitenklänge findet Anwendung in der Arbeit in Kindergärten, Schulen, Rehabilitations- und Pflegeeinrichtungen.

 

Klangstuhl

Bei dem Klangstuhl handelt es sich um eine Art Ohrensessel aus Holz, dessen Rückseite mit Saiten bespannt ist. Sitzend und geschützt im Inneren des Resonanzraums breitet sich die Schwingung sanft im ganzen Körper aus.

Zu spüren sind die Vibrationen im Rücken, in den Schultern, den Oberschenkeln, den Unterarmen und den Handlinnenflächen. Im Klangstuhl werden die Schwingungen anders wahrgenommen als auf der Klangliege. Für Menschen, deren Bewegungsfreiheit eingeschränkt ist, ist der Klangstuhl aufgrund seines höheren Komforts zu empfehlen.

Zwei Armlehnen, deren Position in verschiedenen Richtungen verändert werden kann, geben eine stabile Armauflage. Ein Kopf-, Rücken- und Sitzauflage kann wahlweise hinzugenommen werden.

Durch einfaches Streichen über die Saiten an der Rückseite des Klangstuhls wird ein dem Monochord ähnlicher, sanfter, an Obertönen reicher, Klangteppich erzeugt. Der rastlose, umherschweifende, nach Abwechslung, nach Vielfalt, nach intellektuellem Diskurs suchende Anteil unseres Verstandes erfährt durch den Klang des Klangstuhls einen reinigenden, beruhigenden und tröstenden Impuls.

Der Klangstuhl in der praktischen Anwendung

Die Klangstuhlmassage kann eine Dauer von 40 - 50 Minuten umfassen. In einer Nachbesprechung können erlebte Empfindungen gedeutet und besser verarbeitet werden.

Empfindungen wie Schwerelosigkeit, Schweben, Entgrenztsein und ozeanische Verschmelzung treten gerne auf und verändern die emotionale und körperliche Wahrnehmung. Der Klangstuhl eignet sich besonders für Anwendungen in der Rehabilitation, Geriatrie, Altenpflege, sowie in der Musik-, Klang-, Psycho- und Physiotherapie.

 

Die Klangliege

Es handelt sich dabei um eine spezielle Form des Monochordes und ist ein aus Klangholz gefertigter Resonanzkörper, bespannt mit 60 Saiten. Die Klangliege wird auch als
Liege-Monochord bezeichnet.

Das Instrument hat einen erhebenden, sphärischen Klang und erzeugt ein schwingendes Kraftfeld, welches tief durchdringt. Während die Saiten der Klangliege sanft gestrichen werden entsteht ein harmonischer Klangteppich. Die im Körper des Bespielten erzeugte Resonanz vermittelt ein Gefühl von Raum- und Zeitlosigkeit und bringt einen beruhigenden, grenzauflösenden Entspannungszustand.

Bei der Klangmassage ruhen die KliententInnen auf der Liegefläche, während der Therapeut daneben Platz nimmt und auf dem Instrument spielt. Durch den Monochord - Klang stimuliert, werden Körper und Geist frei von Ablenkung und Spannung, Wahrnehmung und Empfinden gewinnen an positiver Intensität. Auf Klangwellen und Vibrationen sanft dahintreibend werden die KlientInnen sicher und geborgen durch die Klangmassage begleitet. Lauscht man dem Klang des Liege-Monochords nimmt das menschliche Gehör
nur einen sehr schwachen Grundton war. Dieser wird mit einer Vielzahl von Obertönen erweitert und prägt das Klangbild eines Monochordes. Die einzelnen Schwingungen erzeugen ein in sich harmonisches Klangspektrum das einen orchestralen Höreindruck vermittelt und beruhigend auf Körper, Geist und Seele wirkt.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Heil & Yogacentrum-Arndt Das Heil & Yogacentrum Arndt in Wendlingen bietet alles rund um Yoga an z.B. Yogareisen nach Ägypten, Indien, Nepal, Kurse und Seminare, Lebensberatung, geistige Heilweisen.